Maria Walcher

I PACK MY BAG

„Ich packe meinen Koffer und gebe hinein …“ ein altbekanntes Gesellschaftsspiel, bei dem es um Erinnerung und Gedächtnis geht.

Ich packe meinen Koffer und meine Nähmaschinen auf ein Lastenfahrrad und begebe mich auf ein Reiseprojekt. Der Koffer ist jedoch nicht mit meinen eigenen Kleidern gefüllt, sondern mit Kleidern von verschiedenen Leuten. Kleider, die eine spezielle Geschichte erzählen.

An einem neuen Ort angelangt, baue ich je nach lokaler Begebenheit die Wanderschneiderei im öffentlichen Raum (Straßen, Plätze, Gehsteige, Parks …) auf oder lasse mich in Cafés, Geschäften, Bibliotheken, Galerien … für ein paar Tage nieder und begebe mich auf die Suche nach weiteren Kleidern mit spezieller Geschichte. Ein Kleidungsstück aus dem Koffer wird mit einem ‚örtlichen‘ Kleidungsstück kombiniert, zerschnitten und neu geschneidert, sodass die Kleider nicht mehr in ihrer herkömmlichen Art und Weise tragbar sind, sondern aus ihrer Kombination etwas Neues entsteht. Einzelne Hinweise zu ihrer Geschichte sind jedoch noch durch Stickereien, Zeichnungen und Texte auf ihnen zu finden und laden den Betrachter ein nachzudenken welche Geschichte ihnen innewohnt. Die Passanten können die Kleider anprobieren, ihre Geschichten erforschen, sich auch selbst an die Nähmaschine setzen und werden aufgefordert Kleider mit speziellen Geschichten vorbei zu bringen.

Diese kontinuierlich wachsende Wanderkollektion verändert und erweitert sich von Ort zu Ort durch die Einflüsse des Ortes, die beteiligten Personen und die Auseinandersetzung mit vorhandenen Situationen und Thematiken. Die offene Schneiderei ist als partizipativer Ort des Geschehens, der Begegnung und des Austauschs gedacht, die als ortsspezifische Intervention neue Perspektiven eröffnet.

Bis jetzt war ich ohne Lastenfahrrad nur mit dem Koffer und der Nähmaschine unterwegs und  habe das Projekt in verschiedenen Städten (Sarajevo, Wien, München, Zürich, Istanbul) durchgeführt. Nun bin ich dabei das Projekt zu erweitern und mir eine Schneiderei auf ein Fahrrad zu bauen. Zur Ausstellung werde ich mit einer Schneiderei auf Rädern anreisen, die es mir ermöglicht meine Schneiderei schnell und einfach im öffentlichen Raum auf und ab zu bauen.

Mehr Infos zu MARIAS PROJEKT hier:  http://ipackmybag.wordpress.com